Körnungen in µm

0
40
70
90
100
150
200
300
400
600
50
70
110
150
200
250
300
400
600
800

Strahlmittel


Glasstrahlperlen

Glasstrahlperlen sind speziell für optimale, chemisch neutrale Oberflächenbearbeitung entwickeltes Feinstrahlmittel für alle Reinigungs-, Läpp-, Polier-, Dessinier- und " Shot - Peening " Aufgaben.

Sie bestehen aus mikroskopisch kleinen Glaskugeln aus hartelastischem Natronglas. Bei sachgemäßer Verwendung widerstehen diese weitgehend Abnutzung und Bruch. Sie enthalten kein freies Silika ( SiO2 ). Sie sind unempfindlich gegen Luft, Feuchtigkeit, verdünnten Säuren und Laugen. Anteil der voll ausgerundeten Kugel 80 - 85 %.

Verwendbar in allen Druckluft- oder Injektor Trocken- oder Naßstrahlanlagen.

 

Einsatzgebiete

 

Physikalische Eigenschaften

Chemische Analyse

Spez.Gewicht:
Schüttgewicht:
Härte:
Schmelzpunkt:
Kornform:
2,46 g/cm3
1,5 - 1,6 g/cm3l
6 Mohs
730°C
kugelig
SiO2
Na20
CaO
MgO
Al203
SO3
K2O
70 - 75 %
15 %
7 - 12 %
< 5 %
  2,5 %
< 0,5 %
< 1,5 %

Verpackung:

In 25 kg Papiersäcken mit PE- innensack und Trockenbeutel zu 1 t auf Palette verschrumpft.

 

Strahlmittel


Metallbasis